Öffnungszeiten Herbst / Winter für den Koiverkauf
1. Okt. bis 30. Nov.

Fr . 11°° bis 18°°
Sa. 11°° bis 14°°
Andere Tage nur nach tel. Vereinbarung
( 0170-9630505 )

Öffnungszeiten Onlineshop und Versand. Diese Dienste stehen das ganze Jahr über zu Verfügung.



Koi-Andreas GmbH
Am Schulzehnten 5a
D-63546 Hammersbach

Direkt neben der Autobahn A45,
Abfahrt 40 Hammersbach


Hier Email Kontaktformular

Letzte Aktualisierung
15.10.2018 Shop+Koi


Wir führen Koi von folgenden jap. Züchtern:
Dainichi
Isa
Izumiya
Marudo
Omosako
Oofuchi
Ogata
Oyama
Sakai
Shinoda
Ueno










 
Hier möchte ich Ihnen Informationen und Tipps zu den neusten technischen Erungenschaften rund um die Koihaltung bieten. Gerade aktuelle Themen wie Ozon, Sauerstoff, Heizen, Mess- und Regeltechnik am Koiteich werfen immer wieder viele Fragen auf. Ich werde hier nach und nach Themen aufarbeiten und in diese Rubrik einstellen.
   
 
Wie funktioniert eine Luft / Wasser Wärmepumpe und was versteht man unter einem Kreisprozess?

Als Kreisprozess bezeichnet man den thermodynamischen Kreislauf der Wärmepumpe. Ein Arbeitsmedium (nachfolgend Kältemittel genannt) durchläuft in einem Kreislauf verschiedene Aggregatszustände. Das Kältemittel wird nacheinander verdampft, verdichtet, verflüssigt und entspannt.
Dem Wärmequellenmedium Luft wird auf einem niedrigen Temperaturniveau mit Hilfe eines Wärmeaustauschers (Verdampfer) Wärme entzogen. Diese Wärme wird zusammen mit der vom Verdichter aufgenommenen Energie (Strom) auf ein höheres Temperaturniveau "gepumpt" und über den Verflüssiger an das Heizungswasser und über einen Wärmetauscher an das Teichwasser abgegeben. Damit dieser Kreislauf funktioniert, arbeitet die Wärmepumpe mit einem Kältemittel, auch Arbeitsmedium genannt. Durch die Verdampfung des Kältemittels wird Wärme aus der Umgebung entzogen und anschließend mit Hilfe des Kompressors verdichtet und die Temperatur erhöht. Bei der Nutzung der Wärme wird das Gas verflüssigt und die Energie an das Heizungswasser übertragen. Um das Kältemittel von dem Verflüssigungs- auf den Verdampfungsdruck zu entspannen ist ein Drosselorgan (Expansionsventil) notwendig.

Animation:(bitte anklicken)
Funktion einer Wärmepumpe

Auch wenn man der Meinung ist, Luft mit -20°C hat nicht viel Energie, muss berücksichtigt werden, dass der absolute Nullpunkt bei -273°C liegt. Somit ist nur die Energie erforderlich, um auf +35°C zu kommen, also nur 55°C Differenz.
   
 
Altherma Wärmepumpentechnik am Koiteich

  http://www.druckverlust.de/Online-Rechner/index.html
Gleichbleibend ideale Bedingungen, auch im Winter, sind schon immer ein grundlegendes Thema. Vor allem die finanziellen Aufwendungen für die Heizenergie im Winter und in den Übergangsphasen übersteigen oft das Budget. Selbst Koikichis, die die Möglichkeit haben die Teichtemperatur im Winter mittels Ölheizung zu regeln, denken mit Unwohlsein an die Heizölrechnung.
Seit diesem Jahr und nach 5 jähriger Testphase bringt die Firma Daikin mit Sitz in Ostende in Belgien eine praktische und vor allem wirtschaftliche Lösung. Die Volkswärmepumpe Altherma. Feldversuche in den Jahren 2003-2006 bestätigten die erfreulichen Ergebnisse aus den Berechnungen und Tests.
Warum ist Altherma für den Koiteich so interessant?

Der Wirkungsgrad einer Luftwasserwärmepumpe ist von zwei wichtigen Faktoren abhängig.

 
UVC
UVC Abmessungen

UVC-Dimensionierung

Zur Sterilisation von Keimen, Algen und Parasiten ist eine UVC-Dosis von 120 mJ/cm� st�ndlich erforderlich.
F�r Cryptocarion sogar 800 mJ/cm�, allerdings ist die Umw�lzung daf�r nur 2 mal pro Tag n�tig.

UVC-Dosis: mJ/cm�

Die Eindringtiefe in Wasser betr�gt zwischen 10cm (50W/m� Intensit�t) und 20cm (5W/m� Intensit�t)
(Ein hoher Eisen oder Mangangehalt im Wasser kann diese Werte senken.)

Deshalb sind gr��ere Reaktionsgef��e als kommerziell angeboten sinnvoll, zB mit einem Durchmesser von 20cm.

Die Bestrahlungszeit h�ngt ab vom Kammervolumen und dem Durchfluss.

Aquariumgr��e: Liter
Umw�lzung: mal pro Tag
Durchfluss: l/h, darf nicht �berschritten werden
Bestrahlungszeit: s

Reaktionswassers�ule:
S�ulendurchmesser aussen: cm = Innendurchmesser Reaktor
S�ulendurchmesser innen: cm = Aussendurchmesser Lampenk�rper
Bestrahlungsl�nge: cm = Brennerl�nge
Bestrahlte Fl�che: cm�
Intensit�t: W/m�
Kammervolumen: Liter

Es wird daf�r eine UVC-Leistung von W ben�tigt.
bei einer Effektivit�t von %
betr�gt die erforderliche UV-Lampenleistung W

Herk�mmliche UV-Kleinger�te haben folgende Nachteile:
Geringe Effektivit�t 10-20%
Niedrige erforderliche Brennertemperatur 30-50�C, die mangels W�rmeabfuhr nicht eingehalten wird.
Geringer Durchmesser Reaktor und daher geringe Bestrahlungswirkung.
Bei gr��eren Ger�ten f�llt zwar die Effektivit�t mit 30-35% besser aus, die anderen Nachteile bleiben aber.


Wann immer m�glich sollten Amalgam Tauchstrahler mit 20cm dicker Reaktionskammer verwendet werden.
Diese arbeiten mit Brennertemperaturen um 80-120�C am besten.

UVC-Strahlung zersetzt alle bekannten Kunststoffe, auch UV-resistente.
Verwenden Sie daher besser Glas (es ist UVC-undurchl�ssig)
Brenner sind aus UV-durchl�ssigem Spezialglas.